Samstag, 08. September
Chanson und Liedermacher


Wir bekommen immer wieder bestätigt, dass die Menschen nach unseren Konzerten fröhlich, friedlich und zufrieden nach Hause gehen. Das hat wohl damit zu tun, dass wir dem Publikum und den Veranstaltern unsere herzliche, künstlerische Lebensart weitervermitteln können. So soll es bleiben!
Marcel Adam (* 1951) ist ein lothringischer Chansonnier, Liedermacher und Mundart-Komödiant.[1] Er singt und spricht auf deutsch, französisch und lothringisch und lebt im grenznahen Grosbliederstroff. Er ist verheiratet und hat einen Sohn, Yann Loup Adam, der bei seinen Konzerten gelegentlich mit auftritt.[2]
Er begann seine musikalischen Auftritte in den 1980er Jahren, sein Debütalbum Gonz Elähn erschien 1996.[3] Von 1999 bis 2013 sprach er die deutsch-französische Radio-Comedy Schompierre für den Sender SR 3 Saarlandwelle.[4] Seine Lieder in Mundart handeln oft von regionalen Begebenheiten oder Persönlichkeiten. Fester Bestandteil zum Abschluss seiner Live-Auftritte ist das Lied Von guten Mächten von Dietrich Bonhoeffer.Marcel Adam ist einer der bekanntesten Chansonniers, Liedermacher, Autoren, Komponisten und Interpreten aus dem nordfranzösischen und süddeutschen Bereich. Geschichten, die das Leben schreibt, prägen seine Texte und Melodien, füllen diese mit viel Humor und Gefühl und lassen keinen Zuhörer ungerührt.
Über 30 Jahre Bühnenerfahrung, auch im Bereich Kabarett und Comedy, machen sein Programm zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ob solo oder im Trio mit „La fine équipe“, der sympathische Mundartdichter, Sänger, Komponist und Entertainer ist ein Ohrenschmaus, ein wahres Vergnügen, ein Publikumsmagnet.
Marcel Adam spielt regelmäßig mit dem “virtuosen” Gitarrist Joscho Stephan ein Programm aus Chansons, Lieder-Standards und Gypsy-Swing.
Im Januar 2009 nahm Marcel gemeinsam mit seiner Band und der Band von Joscho Stephan beim Saarländischen Rundfunk eine Live-CD “Hautnah” auf.
Spielplan
Sponsoren
Gutscheine
Das Licht-
spielhaus